Beitragsseiten

Internationales

Aus Schweden

Marilyn Barden, seit Jahrzehnten in der skandinavischen Friedensbewegung aktiv, begegnete George Mizo, dem Initiator des Dorfs der Freundschaft, in den 80er Jahren im Zusammenhang mit “Veterans Fast for Life” - der Fastenaktion von Kriegsveteranen gegen einen US-Militäreinsatz in Nicaragua. Verbunden in ihrem Engagement für den Frieden begleitete Marilyn die Entstehung und Entwicklung des Dorfs der Freundschaft über all die Jahre hinweg und besuchte es 2015 persönlich. Nun reisten Friedensfreunde von ihr, Ingrid und Jan-Erik Romson, nach Vietnam. Ingrids Tochter beginnt ihre Tätigkeit bei der schwedischen Botschaft in Hanoi. Die beiden überreichten bei ihrem Besuch im Dorf der Freundschaft ein großes Geschenk: Marilyn schickte eine Spende von 2000 Dollar mit. Danke!

aus Schweden...

Aus den USA

“Es war eine interessante und gute Zusammenarbeit von vier Organisationen”, schreibt Stephen Abatiell, der Vorsitzende des US-Komittees für das Dorf der Freundschaft: die Southern Cross Universität in den USA mit ihrem Physiotherapieprogramm, das US-Komittee sowie die Organisation “Think Playgrounds” in Hanoi und unsere vietnamesischen Partner entwarfen und bauten gemeinsam einen neuen Spiel- und Bewegungsplatz im Zentrum des Dorfs der Freundschaft. Schön, dass diese Kooperation gelungen ist und den vielen Kindern mit Behinderungen eine weitere Möglichkeit zur Freizeitgestaltung und Bewegungsförderung bietet!

aus den USA