ZivilCourage Juli 2008

Ein Traum und ein Reisfeld

Das von einem Ex-US-Soldat gegründete international e Versöhnungsprojekt “Dorf der Freundschaft” in Vietnam besteht seit 10 Jahren

Von Rainer Hub

Der Traum einer Einrichtung für Menschen mit Erkrankungen und Behinderungen als Spätfolgen des Vietnamkrieges ist seit zehn Jahren Realität. Am 18. März feierten unter Teilnahme der vietnamesischen Vizepräsidentin Nguyen Thi Doan etwa 200 Personen am Rande der Millionenmetropole Hanoi im Rahmen des 12. International Meetings das zehnjährige Bestehen des “Dorfs der Freundschaft in Vietnam” (Über das die ZivilCourage bereits in der Ausgabe 5/2001 berichtete).

Weiterlesen: ZivilCourage Juli 2008