rb000 rb001

Liebe Freundinnen und Freunde des Dorfs der Freundschaft,

Herr Direktor Tuyen schreibt in seinem neuesten Bericht, dass im vergangenen Vierteljahr Besucher und Freiwillige aus 15 verschiedenen Nationen im Dorf der Freundschaft zu Gast waren. Es mag nicht immer einfach sein, diese Fülle an Besuchern zu bewältigen – und doch sind es die offenen Begegnungen und der Austausch, die gemeinsames Lernen und viele positive Erfahrungen für alle Beteiligten ermöglichen. Der Erfahrungsbericht von Ingrid Kurzawa-Do gibt Ihnen einen kleinen Einblick in das Leben und Lernen im Dorf der Freundschaft, das Sie mit Ihrer Unterstützung möglich machen.

Mit herzlichem Dank und allen guten Wünschen

Rosemarie Höhn-Mizo

 Der Rundbrief kann hier als PDF herunter geladen werden.

rb002rb003